Ausbildungsklassen

Ausbildungsklassen

Klasse B
Pkw bis maximal 3,5 Tonnen zulässige Gesamtmasse
8 Sitzplätze plus Fahrer
Alter ab 18 Jahre, bei begleitetem Fahren 17 Jahre

Klasse A
Krafträder mit mehr als 50ccm Hubraum und
einer bauartbedingten Höchstegeschwindigkeit über 45 km/h
Alter ab 24 Jahre

Klasse A1
Krafträder mit nicht mehr als 125ccm Hubraum und max. 11KW
Verhältnis der Leistung zum Gewicht, max. 0,1 KW/KG
Alter ab 16 Jahre

Klasse A2
Krafträder mit max. 35 KW
Verhältnis der Leistung zum Gewicht, max. 0,2 KW/KG
Alter ab 18 Jahre

Klasse AM
Kraftrad mit max. 50ccm u. 45km/h bbH
Alter ab 16 Jahre

Aufstiegsprüfung von A1 auf A2 und A2 zu A

Zur Auftiegsprüfung, nur eine entsprechende Fahrerlaubnis von mind. 2 Jahren.

 

Theorie

Klasse B
12 Grundunterrichte plus 2 Klassenspezifischer Unterricht

Klasse A u. B gleichzeitig
kommen noch 4 Klassenspezifischer Unterricht für Klasse A dazu

bei Erweiterung von Kl. B auf A
6 Grundunterrichte plus 4 Klassenspezifischer Unterricht

Klasse A1 und A2
12 Grundunterrichte plus 4 Klassenspezifischer-Unterricht

Klasse AM
12 Grundunterrichte plus 2 Klassenspezifischer-Unterricht

Praktisch

Für die Anzahl an Übungsstunden gib es keine Vorschriften, diese sind je nach können variabel.

Besondere Ausbildungsfahrten

Klasse B
gesetzlich vorgeschrieben, 12 Ausbildungsfahrten (5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtungsfahrten)

Klasse A2 und A
gesetzlich vorgeschrieben, 12 Ausbildungsfahrten (5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtungsfahrten)

Klasse A1
gesetzlich vorgeschrieben, 12 Ausbildungsfahrten (5 Überland, 4 Autobahn, 3 Beleuchtungsfahrten)

 

Klasse M
keine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildungsfahrten